Allgemein

Die moersfriends gedenken der Deportation jüdischer Mitbürger aus Moers vor 80 Jahren

Die Improviser Matt Mottel und Kevin Shea eröffneten und beschlossen die Gedenkveranstaltung am 11.12.2021, eine Aktion der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, musikalisch. Sichtlich berührt von dem Engagement der Moerser war insbesonders Matt Mottel, der sich als New Yorker Jude dem Thema besonders nahe fühlte.

Der Kontakt zwischen ihm und der o.g. Gesellschaft konnte erfreulicherweise über die moersfriends hergestellt werden.

Siggi war im Namen der moersfriends dabei und legte Blumen nieder.